neueslogo1ganzklein

Willkommen beim Budoclub Bushido e.V.

Kampfkunst - Sport - Selbstverteidigung - Kampfkunst-Pädagogik - Gewaltprävention

IFAK

Kelly H. Sach hatte seine ersten Erfahrungen im Kampfsport mit 12 Jahren, als er für ein Jahr ins Karate reinschnupperte. Danach trainierte er 2 Jahre lang Judo bis zum 3. Kyu (Grüngurt). Dann trieb es ihn aufgrund einer Einladung zum ASV Ebingen in den Boxsport. Nach Einzug für vier Jahre zur Bundesmarine wurde er zur Bundeswehrsportschule nach Warendorf eingeladen. Nur knapp ein Jahr später nahm er an den CISM Militärweltmeisterschaften im Boxen in Griechenland teil, wo er im Mittelgewicht den 9. Platz belegte. 1979 wurde er bei den Landesmeisterschaften in Flensburg Norddeutscher Vizemeister im Mittelgewicht.

Erst im Alter von 40 Jahren und einer über 10 jährigen Auszeit in der Südsee kam er über seinen Sohn wieder mit Shotokan-Karate und Ju Jitsu in Berührung.

Daneben widmet er sich dem RSV, wobei er den 7. DAN in Realistischer Selbstverteidigung und 6. DAN im Ju Jitsu besitzt. Ebenso Landestrainer und Prüfer Rheinland im IFAK und im BSV, sowie die Übungsleiter-C-Lizenz-Breitensport beim Landessportbund, sowie Fitnesstrainer-Linzenzen C-A. Im Shotokan Karate hat er ebenfalls den 3. DAN, den 1. Meistergrad in Chin Na, Instructor in Krav Maga, sowie den 1.DAN im Hanbo-Jitsu und ausgebildeter Meister in Nervendruckpunkttechniken. Desweiteren ist er 1. Vorsitzender im Bundesverband Gewaltprävention.

 Kelly Sach ist Mitglied im Deutschen DAN-Kollegium (Verband der Meister und Lehrer für Budo-Disziplinen) IFAK (internationaler Fachverband asiatischer Kampfsportarten und WJJF World Ju Jitsu Federation, MAA und BSV.

Das TCK System (Tai Chi Kwon-Selbstverteidigungssystem) lernte K. Sach vor fast 15 Jahren bei Sensei Ronny Thiem kennen. Seitdem hat ihn die Liebe und der Ehrgeiz für dieses All-Style-System nicht mehr losgelassen. Das Allstyle-Self-Defense System, bietet ebenso eine Auswahl an sehr wirkungsvollen, schnellen und effektiven Kampfsportarten, wie z.B. Karate, Judo, Hapkido, Ju Jutsu, ATK, Krav Maga, Aikido, Kyoshu und Chi Na. Als Mitglied im DAN-Gremium im IFAK Internationaler Fachverband für asiatische Kampfsportarten nimmt er regelmäßig an Lehrgängen beim Bundestrainer Siegfried Lory, sowie an vielen in- und ausländischen Fachlehrgängen u.a. mit Alain Sailly, Evan Pantazi, Achim Hanke, Joe Thurmfart, Leon Jay, Don the Dragon Wilson oder John Therien teil. Er vermittelt nun ebenfalls das System “Realistische Selbstverteidigung” im Dojo in Asbach, sowie an verschiedenen Schulen , in Firmen und Vereinen.

Kelly geht ganz in seiner Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf, und widmet sich nicht nur an den vielen Trainingsmittagen und - Abenden dem Geschehen, sondern auch der aktiven Freizeit des Vereins.

 

[Home] [Verein] [Training] [Trainer] [Kelly sen.] [Kelly jun.] [Johannes] [Antje] [Trainingszeiten] [Bambinis] [Breitensport] [Neuigkeiten] [Ferienzeiten] [Impressum] [Kontakt]