neueslogo1ganzklein

Willkommen beim Budoclub Bushido e.V.

Kampfkunst - Sport - Selbstverteidigung - Kampfkunst-Pädagogik - Gewaltprävention

IFAK

Info

In unserem “Dojo” ( Trainingshalle ) in Asbach finden mehrmals wöchentliche Trainingseinheiten in verschiedensten Gruppen statt. Neben den allgemeinen Grundkenntnissen der Kampfkünste, werden nach und nach die effektivsten Techniken der SelbGroßmeisterstverteidigung erlernt und gefestigt, um in gefährlichen Situationen schnell und ohne viel nachzudenken reagieren kann. Von Zeit zu Zeit werden solche Situationen auch realitätsnah und altersgerecht dargestellt, um den Fortbildungsstand erkennen zu können. Prüfungen vollenden den Wissensstand und regelmäßige Lehrgänge mit bekannten Größen aus dem Ju Jutsu/ Goshindo-/ Krav Maga-/ und Nervendruckpunktbereich bereichern die Ausbildung.

Unser System zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

- keine Vorkenntnisse erforderlich
- kein jahrelanges Kampfsporttraining notwendig
- auch besonders für Kinder, Jugendliche und Frauen geeignet
- Intuitionstraining und Kampfkunst-Sportpädagogik kommen zur Anwendung
- schnelle und der Verhältnissmäßigkeit gegebene Techniken werden vermittelt.

Da die Gewaltbereitschaft heutzutage mehr und mehr zunimmt, ist unser Selbstverteidigungssystem optimal dafür gerüstet, sich in schwierigen Situationen verteidigen zu können. Traditionelle Kampfsportarten ermöglichen dies meist nur bedingt, da sie oft in festen Bewegungsabläufen verankert sind.

Mittlerweile werden an jeder Ecke irgendwelche Kampfkunstsysteme angeboten, mit dem Ziel, den Teilnehmern und Mitgliedern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Hier sollte die Seriosität genau überprüft werden:

- Lässt der Verein seine Mitglieder auch über den Tellerrand hinaus schauen oder praktiziert er nur sein eigenes Süppchen.
- Ist die Mitgliedschaft kostengünstig ? (Gemeinnützige Vereine sind um einiges kostengünstiger als wirtschaftliche Vereine und Clubs)
- Muss man gleich einen Jahresvertrag abschliessen oder sind kürzere Zeiten und schnelle Kündigungsfristen machbar? (Besonders für Kinder, die sich
 in jungen Jahren doch schnell um entscheiden.)
- Sind die Trainer anerkannte Trainer und Prüfer mit langjähriger Erfahrung?Budoclub Bushido Training
- Werden die Mitglieder nach ihren Fähigkeiten und Veranlagungen trainiert? (Kinder, ADHS, behinderte Kinder, introvertiert, Aggressivitätsabbau usw.)
- Sind die Trainer nur Kampfsportler, oder besitzen sie pädagogische Erfahrung (Erlebnispädagogik, soziale Kompetenz und Erfahrung in der
 Gewaltprävention?
- Bietet der Verein neben dem normalen Training auch umfangreiche Freizeitgestaltungsmöglichkeiten?

Gerade die Kampfkunst-Sportpädagogik verbindet die körperlich-sportliche Ausbildung mit einer kognitiven Haltung. Es geht nicht um das Gewinnen über einen Gegner sondern um das Üben mit einem Partner mit dem Ziel der Selbsterkenntnis und der Selbstverwirklichung. Das Erlernen von Selbstbeherrschung und der Respekt vor dem anderen sind Kennzeichen einer erfolgreichen Budoarbeit. Hier muss der Leitsatz heissen: “ Beim Internet Budoclub Bushido1Üben lernen anstatt Übungen zu lernen”.

Weitere Kampfkunst-Pädagogische Ansätze sind:

- Stärkung des Selbstwertgefühls
- Schaffung einer positiven emotionalen Befindlichkeit
- Bildung von Leistungsfähigkeit und Konzentration
- Schaffung von Autonomie
- Empathie, Kommunikation und Selbsttranszendenz

und zu guter Letzt: Das Training soll immer Spass machen!

[Home] [Verein] [Training] [Trainer] [Trainingszeiten] [Bambinis] [Breitensport] [Neuigkeiten] [Ferienzeiten] [Impressum] [Kontakt]